Choco Labbi  Ron vom Verstal

Deckrüde im Labradorclub Deutschland e.V
Ron vom Verstal 
( Mailo )

Herzlich willkommen auf meiner Homepage


Ich bin der Mailo und möchte mich hier mit einem kleinen Lebenslauf vorstellen.




Meine  zwei Brüder und ich haben am 16.03.2016 das Licht der Welt "erschnuppert". Erblickt kann ich ja nicht sagen, da wir zu diesem Zeitpunkt  ja noch nicht sehen konnten

Wie man sieht, sind wir alle chocolate farbig.
Ich bin gemäß Laboklin  (Labor für Klinische Diagnostik GMBH)  Untersuchungsbefund ein reinrassiger
chocolate farbiger  ( Geno Typ bb/EE ) Labbi Rüde.

Meine Brüder und ich  hatten bei unserer Züchterin
Barbara Märker eine wunderschöne Aufzuchtszeit mit viel Liebe, Zuneigung,  Spiel und Spaß.

Wir entwickelten uns prächtig......

.....und mit cirka  vier Wochen lernte ich mein neues Frauchen......... 

.........und Herrchen , denen ich wortwörtlich über die Füße
gelaufen bin, kennen.

Von diesem Zeitpunkt an wusste ich, wo ich mal mein  Zelt aufbauen  und mein Revier abstecken würde.

Mit acht Wochen bezog ich mein neues Zuhause.
Hier begann meine liebevolle, aufregende Sozialisierungsphase.


Ich lernte sooo viel Neues kennen, andere Menschen, Gleichgesinnte durch meine Hundegassi Runde, andere Tiere und  Umwelteinflüsse.

Mit fünf Monaten bin ich schon das erste Mal Zug und Bus gefahren.
Was für ein Erlebnis!!

 






Und eines Tages  fuhr ich mit meinem Herrchen zu einem ganz besondern Platz.
Wie sich heraus stellte war es ein Trainingsplatz für Hunde.

Hier lernte ich schnell alle Kommandos kennen,
die ein Labbi so braucht.

Ich wurde älter und größer, durchlief den Wesentest beim LCD,
absolvierte in
"meinem  Verein "
dem Jagdgebrauchshundeverein Mittelhessen
(JGV Mittelhessen)
den Hundeführerschein 
 Begleithundeprüfung
 Begleithundeprüfung Teil 1
Begleithundeprüfung Teil 2
lernte apportieren von Dummys und und und.....








Dann eines Tages lernte ich weitere neue Gerüche und Tiere kennen.
Es roch nach Kanin, Ente, Rebhun, Taube etc.  (Schleppwild).
Endlich wurde ich in die ureigenste Aufgabe eines Labbis eingearbeitet mit dem Ziel die Bringleistungsprüfung,
 (BLP ohne lebende Ente) beim LCD, zu absolvieren. 
Puh, das Training war anstrengend, aber die Arbeit machte sehr viel Spaß.


Und am 30. Oktober 2019 hatte ich mein Ziel erreicht.
Ich bestand die BLP  mit 280 Punkten beim
Labrador Club Deutschland.

Natürlich war ich schon auf einigen Ausstellungen wo ich von verschiedenen Richtern von exelent (EX), vorzüglich (V)   bis  sehr gut (SG) beurteilt wurde.


Meinen Formwert habe ich in Neuwied bei Richterin Tanja Nordheus mit der Bewertung SG durchlaufen.


Und als mein Herrchen das Neuzüchterseminar beim LCD erfolgreich besuchte,

wußte ich was die Stunde geschlagen hat.......

Ich wurde von Kopf bis  Pfoten gründlich untersucht 
(HD/ED, Augen usw.) und habe meine Zuchtzulassung ohne Auflagen am 16. Dezember 2019 vom LCD erhalten.


Nun wünsche ich mir, dass mich einige gesunde Labbi Damen kennen lernen wollen.


Natürlich können alle  Prüfungsergebnisse, ärztliche Untersuchungen sowie alle Labokin Gen Test Unterlagen bei Interesse eingesehen werden.